Was gibt´s Neues in der Forschung?

Universitäre Medizin bedeutet auch zu versuchen, klinische Fragestellungen durch präklinische und grundlagenwissenschaftliche Ansätze aufzuklären. Daher hilft die Wissenschaft den Klinikern die Pathophysiologie der verschiedenen Krankheitsprozesse zu verstehen und ermöglicht die Identifizierung neuer Therapeutischer Ziele. Translationale Wissenschaft findet demzufolge nicht um seiner selbst Willen statt, sondern hat stets zum indirekten Ziel die Patientenversorgung zu verbessern.Die Langfristigen Aspekte der Therapieverbesserung bilden damit die Grundlage für unsere klinisch orientierte Wissenschaft.

Partner der Forschungsprojekte